00137028_0
Volumenstrom-Messeinrichtung Variante VME


00137241_0
Serie VME mit Anbaugruppe BTD


00132990_0
Serie VME mit Anbaugruppe XTD


Serie VME mit
Anbaugruppe ELAB TCU3
Serie VME mit Anbaugruppe ELAB TCU3
Geprüft nach VDI 6022
Geprüft nach VDI 6022
00137028_0
00137241_0
00132990_0
Serie VME mit
Anbaugruppe ELAB TCU3
Geprüft nach VDI 6022

VME

Zur Volumenstrommessung in Luftleitungen

Rechteckige Volumenstrom-Messeinrichtung zur Erfassung oder Überwachung des Volumenstroms

  • Manuelle Luftstrommessung
  • Permanente Luftstrommessung
  • Messwerterfassung für Folgeregler oder Luft-Management-System LABCONTROL
  • Optionaler Wirkdrucktransmitter zur automatischen Messwerterfassung werkseitig montiert verschlaucht und verdrahtet
  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 15727 bis Klasse D


Optionale Ausstattung und Zubehör


  • Oberfläche pulverbeschichtet, silbergrau (RAL 7001)
  • Dynamische oder statische Wirkdrucktransmitter

 


 


 

Aktualisiere Bestellschlüssel
Speichere Konfiguration
Ihr Preis wird berechnet
Aktualisiere technische Daten
  • Medien
Ausschreibungstext:
Aktualisiere Auschreibungstext
Vollständigen Text anzeigen Vollständigen Text verbergen
Initialisiere Bestellschlüssel

Allgemeine Informationen

Anwendung

  • Rechteckige Volumenstrommesseinrichtung zur manuellen oder automatischen Messung von Volumenströmen
  • Vereinfachung von Inbetriebnahme, Abnahme und Wartung
  • Optional mit dynamischem Wirkdrucktransmitter für Anlagen mit sauberer Luft
  • Optional mit statischem Wirkdrucktransmitter für Anlagen mit verschmutzter Luft

Besondere Merkmale

  • Aufgrund geringer Druckdifferenzen zur dauerhaften Installation geeignet
  • Hohe Genauigkeit der Volumenstrommessung

Nenngrößen

  • 39 Nenngrößen von 200 × 100 – 1000 × 1000

Ausführung

  • Verzinktes Stahlblech
  • P1: Oberfläche pulverbeschichtet, silbergrau (RAL 7001)

Bauteile und Eigenschaften

  • Inbetriebnahmebereites Gerät, bestehend aus mechanischen Bauteilen und optionalem Wirkdrucktransmitter
  • Mittelwert bildender Wirkdrucksensor zur Luftstrommessung
Nur bei Ausf¸hrung mit optionalem Wirkdrucktransmitter als Anbauteil:
  • Optionaler Wirkdrucktransmitter werkseitig montiert und verschlaucht
  • Jedes Gerät werkseitig auf speziellem lufttechnischen Prüfstand geprüft
  • Dokumentation der Daten mit einer Prüfplakette oder einer Volumenstromskala auf dem Gerät

Anbauteile

  • Dynamischer Wirkdrucktransmitter (BTD, XTD)
  • Statischer Wirkdrucktransmitter (BTS, XTS)
  • LABCONTROL: Komponenten für Luft-Management-Systeme

Konstruktionsmerkmale

  • Rechteckiges Gehäuse
  • Beidseitig mit Flansch, geeignet für Luftleitungsprofile
  • Wirkdruck-Anschlussnippel für Messschläuche mit 6 mm Innendurchmesser 

Materialien und Oberflächen

Ausführung verzinktes Stahlblech

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech
  • Wirkdrucksensor aus Aluminiumprofilen


Ausführung Pulverbeschichtung (P1)

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech mit Pulverbeschichtung
  • Wirkdrucksensor aus Aluminiumprofilen mit Pulverbeschichtung

Normen und Richtlinien

Erfüllt die Hygieneanforderung nach

  • EN 16798, Teil 3
  • VDI 6022, Blatt 1
  • DIN 1946, Teil 4
  • Weitere Normen, Richtlinien gemäß Hygienezertifikat


Gehäuse-Leckluftstrom

  • EN 15727, Klasse D ausgenommen B+H f 700, Klasse C

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • FUNKTION
  • TECHNISCHE DATEN
  • SCHNELLAUSLEGUNG
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL
VME mit Anbauteil BTD VME-BTD_gc_01ai.png

1: Wirkdrucksensor
2: Messumformer
3: Gehäuse

Zur Messung des Volumenstroms enthält die Volumenstrommesseinrichtung einen Wirkdrucksensor. Der an diesem Sensor abgreifbare Wirkdruck kann manuell gemessen und ausgewertet oder von einem Messumformer (Wirkdrucktransmitter) in ein elektrisches Signal umgeformt werden.


Die Schnellauslegung gibt einen guten ‹berblick ¸ber die Volumenstrommessbereiche, Druckverluste, Messgenauigkeiten und die C-Werte der einzelnen Nenngrˆflen. Berechnung der Volumenstrˆme aus den gemessenen Wirkdr¸cken bei Ausf¸hrung ohne Anbauteile siehe in Abschnitt "Produktdetails".

Dieser Ausschreibungstext beschreibt eine Produktvariante, passend f¸r viele Anwendungen. Texte f¸r Varianten generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

Ausschreibungstext

Volumenstrom-Messeinrichtung in rechteckiger Bauform zur Messung von Volumenströmen in RLT-Anlagen, in 39 Nenngrößen. Zur manuellen Bestimmung von Volumenströmen oder zur permanenten Überwachung des Istwertsignals. Inbetriebnahmebereites Gerät, bestehend aus dem Gehäuse mit dem Mittelwert bildenden Differenzdrucksensor. Differenzdrucksensor mit 3 mm Messbohrungen, dadurch unempfindlich gegen Verschmutzung. Erfüllt die Hygieneanforderung nach EN 16798 Teil 3, VDI 6022 Blatt 1, DIN 1946 Teil 4.

Besondere Merkmale

  • Aufgrund geringer Druckdifferenzen zur dauerhaften Installation geeignet
  • Hohe Genauigkeit der Volumenstrommessung

Materialien und Oberflächen

Ausführung verzinktes Stahlblech

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech
  • Wirkdrucksensor aus Aluminiumprofilen 


Ausführung Pulverbeschichtung (P1)

  • Gehäuse aus verzinktem Stahlblech 
  • Oberfläche pulverbeschichtet, silbergrau (RAL 7001)
  • Wirkdrucksensor aus Aluminiumprofilen 

Anschlussausführung

  • Beidseitig mit Flansch, geeignet für Luftleitungsprofile

Technische Daten

  • Nenngrößen: 200 × 100 – 1000 × 1000 mm
  • Volumenstrombereich: 42 – 14246 l/s oder 149 – 51289 m³/h
  • Wirkdruckbereich: ca. 2 – 260 Pa 
  • Betriebstemperatur: 10 – 50 °C
  • EN 15727, Klasse D ausgenommen B+H f 700, Klasse C



1 Serie

VME Volumenstrommesseinrichtung, rechteckig
 
2 Material
Keine Eintragung: verzinktes Stahlblech
P1 Oberfläche pulverbeschichtet RAL 7001, silbergrau
 
3 Nenngröße [mm]
Breite × Höhe angeben
 
4 Anbauteile 
Keine Eintragung: ohne Anbauteil
XTD dynamischer Wirkdrucktransmitter, analog, Display
BTD dynamischer Wirkdrucktransmitter, analog, und MP-Bus, Modbus RTU, BACnet MS/TP
XTS statischer Wirkdrucktransmitter, analog, Display
BTS statischer Wirkdrucktransmitter, analog, und MP-Bus, Modbus RTU, BACnet MS/TP
 
 
5 Signalspannungsbereich

Für das Istwertsignal (nur bei gew‰hltem Anbauteil erforderlich)

0 0 – 10 V DC
2 2 – 10 V DC


Bestellbeispiel 1: VME-P1/400×400/XTS/0

Serie VME
Material

Oberfläche pulverbeschichtet, RAL 7001 (silbergrau)

Nenngröße [mm]Breite 600, Höhe 400
Anbauteile

dynamischer Wirkdrucktransmitter, analog, Display

Signalspannungsbereich 0 – 10 V DC


Bestellbeispiel: VME/600×600/BTD/2

SerieVME
Material

verzinktes Stahlblech

Nenngröße [mm]Breite 600, Höhe 600
Anbauteile

dynamischer Wirkdrucktransmitter, analog und MP-Bus, Modbus RTU, BACnet MS/TP

Signalspannungsbereich2 – 10 V DC

 
1 Serie

VME Volumenstrom-Messeinrichtung, rechteckig
 
2 Material
Keine Eintragung: verzinktes Stahlblech
P1 Oberfläche pulverbeschichtet RAL 7001, silbergrau
 
3 Nenngröße [mm]

Breite × Höhe angeben

4 Anbauteil (Regelkomponente)
ELAB EASYLAB TCU3
 
5 Gerätefunktion
SC Erfassung Zuluft (Supply Capture)
EC Erfassung Abluft (Extract Capture)
 
6 Spannungsbereich 
Für das Istwertsignal
E0 0 3 10 V DC
E2 2 3 10 V DC


7 Erweiterungen des Anbauteils
Option 1: Stromversorgung
Keine Eintragung: 24 V AC/DC Versorgung
T mit EM-TRF für 230 V AC Netzversorgung
U mit EM-TRF-USV (inkl. Akku) für 230 V AC unterbrechungsfreie Netzversorgung (USV)
 
Option 2: Kommunikationsschnittstelle
Keine Eintragung: ohne Kommunikationsschnittstelle
B EM-BAC-MOD-01 für BACnet MS/TP
M EM-BAC-MOD-01 für Modbus RTU
I EM-IP für BACnet IP, Modbus IP und Webserver
mit EM-IP (inkl. Echtzeituhr, RTC) für BACnet IP, Modbus IP und Webserver
 
Option 3: automatischer Nullpunktabgleich
Keine Eintragung: ohne automatischer Nullpunktabgleich
Z mit EM-AUTOZERO, Magnetventil f¸r automatischen Nullpunktabgleich


Bestellbeispiel: VME-P1/600×400/ELAB/EC-E0/UMZ

SerieVME
MaterialOberfläche pulverbeschichtet, RAL 7001 (silbergrau)
Nenngröße [mm]

Breite 600, Höhe 400

Anbauteile (Regelkomponente)EASYLAB TCU3
GerätefunktionErfassung Abluft (Extract Capture)
Signalspannungsbereich 0 - 10 V DC
Erweiterungen der AnbaugruppeStromversorgung: mit EM-TRF-USV (inkl. Akku) f¸r 230 V AC unterbrechungsfreie Netzversorgung (USV)
Kommunikationsschnittstelle: mit EM-BAC-MOD f¸r Modbus RTU
Automatischer Nullpunktabgleich: mit EM-AUTOZERO, Magnetventil für automatischen Nullpunktabgleich

 

Varianten, Abmessungen und Gewichte, Produktdetails

  • VARIANTEN
  • ABMESSUNGEN UND GEWICHTE
  • PRODUKTDETAILS


Hinweis:

Separater Bauraum für Befestigung und Zugänglichkeit des Notstromakkumulators (optionales Zubehür bei Regelkomponenten TROX UNIVERSAL oder LABCONTROL EASYLAB).

Platzbedarf für Inbetriebnahme und Instandhaltung 

Um die Arbeiten zur Inbetriebnahme und Instandhaltung zu ermöglichen, ausreichenden Bauraum im Bereich der Anbauteile freihalten. Gegebenenfalls sind Revisionsöffnungen in ausreichender Größe erforderlich, so dass die Anbauteile leicht zugänglich sind. 

Die gewählten Produktdarstellungen geben keinen Hinweis auf mögliche Einbausituationen. Einige Anbauteile erfordern eine bestimmte Einbaulage, die auf einem Einbaulagenaufkleber am Produkt gekennzeichnet ist.

Berechnungsgrundlagen

  • Grundlage für die Berechnung des Volumenstroms ist der gemessene Wirkdruck
  • Wirkdruckmessung mit einem elektronischen Manometer oder einem Schrägrohrmanometer
  • Luftdichte ρ = 1,2 kg/m3


Vorgaben

  • VME/400 × 200
  • Δpw = 100 Pa (abgelesener Wirkdruck vom Manometer)
  • Volumenstrom qv in m³/h

Gerätedaten

  • C-Wert aus Tabelle: C = 218 m3/h (60,5 l/s)


Einbau und Inbetriebnahme

  • Einbaulage bei XTD/XTS und BTD/BTS beliebig

  • Einbaulage bei ELAB gem‰fl Ger‰teaufkleber beachten


Anströmbedingungen

Die Volumenstromgenauigkeit Δq gilt für eine gerade Anströmung. Formstücke wie Bögen, Abzweige oder Querschnittsveränderungen verursachen Turbulenzen, die die Messung beeinflussen können. Bei Ausführung von Luftleitungsanschlüssen, wie z. B. dem Abzweig von einer Hauptleitung, ist die EN 1505 zu beachten. Für manche Einbausituationen sind gerade Anströmlängen erforderlich.

Downloads

Produktinfos

Betriebsanleitungen

production {"X-Frame-Options"=>"SAMEORIGIN", "X-XSS-Protection"=>"1; mode=block", "X-Content-Type-Options"=>"nosniff", "X-Download-Options"=>"noopen", "X-Permitted-Cross-Domain-Policies"=>"none", "Referrer-Policy"=>"strict-origin-when-cross-origin", "Content-Security-Policy"=>"frame-ancestors 'self' https://api.scrivito.com https://punchoutcommerce.com https://www.trox.de https://trox-extern.com https://psp40.onventis.com https://psp22.onventis.com https://trox4u.troxgroup.com", "Strict-Transport-Security"=>"max-age=31536000; includeSubDomains", "Content-Type"=>"text/html; charset=utf-8"}

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist unserem Service Center eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +49 (0)2845 / 202-0 | Fax: +49 (0)2845/202-265